Wirtschafts-Service-Portal

Gewerbeanzeige online stellen: Anmelde- und Anzeigepflichten!

In bestimmten Branchen oder bei der Ausübung bestimmter Tätigkeiten müssen Sie Anmelde-/Anzeigepflichten gegenüber der jeweils zuständigen Behörde erfüllen, damit Sie die entsprechenden Tätigkeiten ausüben dürfen. Wenn Sie Ihrer Anmelde-/Anzeigepflicht nicht oder nicht rechtzeitig nachkommen, handeln Sie u.U. ordnungswidrig.

Gewerbeanmeldung

Wenn Sie eine planmäßige, in Absicht auf Gewinnerzielung vorgenommene, auf Dauer angelegte selbstständige Tätigkeit ausüben möchten, handelt es sich um ein Gewerbe, welches Sie anmelden müssen. Diese

...

Wenn Sie mit Ihrem Betrieb, einer Zweigniederlassung oder einer Zweigstelle Ihres Betriebes innerhalb der Stadt oder Gemeinde umziehen, müssen Sie das Gewerbe ummelden. Ebenso ist eine Ummeldung notwe

...

Eine Änderungsmitteilung kann ausschließlich dann gestellt werden, wenn kein als Ummeldung anzeigepflichtiger Vorgang nach § 14 Abs. 1 S. 1 und 2 Gewerbeordnung (GewO) vorliegt. Zu den Vorgängen, die

...

Aufgrund einer Cyberattacke auf die IT-Systeme der IHK-Organisation können Online-Anträge nach § 34 h und § 34 f GewO zurzeit nicht zugestellt werden! Nähere Informationen zur aktuellen Erreichbarkeit

...

Ihre Ehe- oder Lebenspartnerin beziehungsweise Ihr Ehe- oder Lebenspartner ist verstorben und verfügte vor dem Tod über eine bestandskräftige Gaststättenerlaubnis? Ebenso wie minderjährige Erben, Nach

...

Wenn Sie ein zulassungspflichtiges Handwerk als Betriebsinhaberin oder -inhaber ausüben möchten, ohne selbst die Voraussetzungen für die Eintragung in die Handwerksrolle zu erfüllen, müssen Sie eine B

...

Anzeige über Änderung eines Betriebsleiters, Zweigniederlassungsleiters oder eines gesetzlichen Vertreters bei Immobilienmaklern, Darlehensvermittlern, Bauträgern, Baubetreuern und Wohnimmobilienverwa

...

Sie sind Pfandleiherin / Pfandleiher oder Pfandvermittlerin / Pfandvermittler und möchten ein Gewerbe betreiben? Hierbei müssen Sie neben der Beantragung der gewerberechtlichen Erlaubnis der zuständig

...

Sie möchten ein Prostitutionsfahrzeug bereitstellen und hier sexuelle Dienstleistungen anderer gegen Entgelt anbieten? Dafür benötigen Sie eine Erlaubnis.

Sie möchten eine Prostitutionsveranstaltung organisieren oder durchführen und hier sexuelle Dienstleistungen anderer gegen Entgelt für einen offenen Teilnehmerkreis anbieten? Dafür benötigen Sie eine

...

Sie wollen ihr Prostitutionsgewerbe durch eine andere Person betreiben lassen? Dann benötigen Sie eine Erlaubnis für die Stellvertretung. Diese müssen Sie für jede zur Stellvertretung bestimmte Person

...

Wenn Sie mit explosionsgefährlichen Stoffen umgehen oder mit diesen handeln möchten, benötigen Sie einen Befähigungsschein.

Wenn Sie Sprengarbeiten durchführen möchten, müssen Sie dies bei der zuständigen Behörde anmelden.

Sie gehen bei Ihrer gewerblichen Tätigkeit mit Airbag- oder Gurtstraffereinheiten der Kategorie P1 um, ohne diese zu zünden (z.B. beim Ein- und Ausbau in Kfz-Werkstätten)?
Wenn der Umgang durch geschu

...

Sie möchten gewerbsmäßig fremde bewegliche Sachen, Grundstücke oder Rechte versteigern? Dafür müssen Sie Ihre Versteigerung anzeigen.

Das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen regelt die Pflicht zur Anmeldung bestimmter Verträge von Wasserversorgungsunternehmen. Verträge der Versorgungswirtschaft, die eine öffentliche Versorgung mi

...

FAQ

Sie haben Fragen zur elektronischen Antragstellung, Anträgen oder anderen Themen? Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Ist diese Seite hilfreich?

Haben Sie Verbesserungsvorschläge?
Über das Portal

Das WSP.NRW ist die zentrale Plattform für digitale Serviceleistungen für Gewerbetreibende, Freie Berufe und grenzüberschreitende Dienstleister.
Mehr als 400 Anträge können durch Bürgerinnen und Bürger, Unternehmerinnen und Unternehmer über das WSP.NRW einfach, schnell und digital gestellt werden.

© 2024 Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.